DSTV Gründer und Ehrenmitglied Wolfgang Cempirek verstorben

Nachruf auf

DSTV Gründer und Ehrenmitglied Wolfgang Cempirek    

Wolfgang Cempirek verstarb am 23. März 2017 im Alter von 82 Jahren    

Wolfgang Cempirek hat die DSTV von Anbeginn begleitet und im Rahmen seiner Möglichkeiten für die DSTV immer zur Verfügung gestanden.  

Als Gründungsmitglied hat er 1971 den ersten Entwurf einer Satzung für die DSTV erarbeitet. In Zusammenarbeit mit Peter Lütje Pinek wurde sein Entwurf noch einmal überarbeitet.  Am 6.5.1972 wurde  dann diese Satzung vom Trainertag in Berlin genehmigt und am 22.11.1972  beim Trainertag in Solingen endgültig eingetragen.  

Wolfgang hat von Anbeginn in der  DSTV bei jeder Jahrestagung organisatorische Aufgaben übernommen, jedoch durch seine umfangreiche Trainerarbeit und Vereinsarbeit  übernahm er zu dieser Zeit noch keinen Vorstandsposten.

1977 + 1979 fanden unter seiner Regie Länderkämpfe und die Deutschen Meisterschaften in Freiburg statt.  

1978 wird er für eine kurze Zeit in den Trainerrat gewählt. Jedoch nach wie vor nahm  ihn seine Trainertätigkeit in seinem Schwimmverein in Freiburg so sehr in Anspruch, dass er keinerlei zusätzliche Arbeiten im Trainerrat zu seiner Zufriedenheit ausführen konnte, stand jedoch zu jeder Zeit der DSTV für Notfälle zur Verfügung.  

1992 wurde er dann in das Amt des  Geschäftsführers in die DSTV gewählt  und übernahm  voll und ganz alle organisatorischen Arbeiten, Terminplanungen sowie  Koordination der jährlich stattfindenden Jahrestagungen.

Unter seiner  Leitung richtete die DSTV erstmalig eine DSV - Schwimm – Hauptausschusssitzung aus.  Durch  seine reichhaltigen Erfahrungen als Trainer hatte er für diese Tagung einen präzisen Vorschlag zum Projekt „ Kinder im Leistungssport“ vorgestellt. Leider  erhielt dieses Projekt vom DSV zu der damaligen Zeit noch nicht die entsprechende Aufmerksamkeit. 

2002 gab er das Amt als Geschäftsführer ab, seine Gesundheit zollte der jahrzehntelangen Arbeit  in und um den Schwimmsport ihren Tribut.  

Für seine hervorragende Arbeit im Schwimmsport und in der DSTV wurde er 2002 zum Ehrenmitglied der DSTV gewählt.

2004 anlässlich seines 70. Geburtstages hat er noch einmal in die Schwimmwelt hineingeschnuppert. Während der  Deutschen Jugendmeisterschaften in Leipzig  hat er den Infostand der   DSTV mitbetreut.  Viele alte Weggefährten konnte er noch einmal begrüßen und an alte Erinnerungen anknüpfen.

Die Geschichte der DSTV wird auch weiterhin mit dem Andenken an seinen Mitbegründer Wolfgang Cempirek verbunden bleiben.

Anni + Claus Vandenhirtz