Erster Bericht aus Hódmezövásárhely (Ungarn) (04. Juli 2016)

Liebe Schwimmsportfreunde,

es ist wieder soweit: Die Junioren-Nationalmannschaft Schwimmen hat sich auf den Weg gemacht, um bei der Junioren Europameisterschaft an den Start zu gehen.

Dieses Jahr hat der Europäische Schwimmverband LEN die Zelte in Hódmezövásárhely (Ungarn) aufgeschlagen. Ein Ort ca. 25 km nordöstlich von Szeged.  

Wie die letzten Jahre auch, habe ich mir vorgenommen, von der Wettkampfstätte und dem Geschehen drum herum zu berichten.

 

Hier ist der erste Bericht zum download

Zweiter Bericht (05. Juli 2016)

Dritter Bericht (06. Juli 2016) Erster Wettkampftag

Achim Jedamsky (Bundestrainer Junioren) hat unsere Sportler noch einmal auf die bevorstehenden Aufgaben eingeschworen.
Mit seiner unnachahmlichen Art hat er die Lebensgeister mit Kampfgebrüll geweckt und die Mannschaft motiviert, ihr Bestes zu geben.

Die DSTV gratuliert Moritz Brand (Trainer Mitja Zastrow/Nicole Endruschat zur Goldmedaille über 400 m Freistil!!!

Hier könnt Ihr den dritten kompletten Bericht lesen.

Vierter Bericht (7.Juli 2016) Zweiter Wettkampftag

Morgens Schatten - nachmittags Licht schreibt HaWo Döttling.

Hier der komplette Bericht.

Fünfter Bericht (08. Juli 2016) Dritter Wettkampftag

Wir gratulieren Celine Rieder (Trainer Hannes Vitense) zur Silbermedaille über 1500m Freistil mit persönlicher Bestzeit.


Hier gehts zum kompletten Bericht.

Sechster Bericht (09. Juli 2016) Vierter Wettkampftag

Die DSTV gratuliert Thore Bermel (Trainer Jörg Freyher) zur Bronzemedaille über 800 m Freistil mit persönlicher Bestzeit!!!

DSV-Jugendwart Kai Morgenroth als Überraschungsgast beim Team.

Hier der komplette Bericht

Siebter Bericht (10. Juli 2016) letzter Wettkampftag

Liebe Leute, dies ist der letzte Bericht von der JEM in Hódmezövásárhely (Ungarn) von HaWo Döttling.

Die Mannschaft wird heute noch zurückkehren.

Wir sagen HaWo ein herzliches Dankeschön für seine Aufzeichnungen und Berichte.

Hier könnt Ihr den Abschlussbericht lesen